Beiträge

Schleifchenturnier 2018

Das Jahresabschlusstraining der Shreks fand dieses Jahr in Form eines sogenannten
„Schleifchenturniers“ statt. Im letzten Training vor Weihnachten hatten sich
die Shreks spontan überlegt das letzte Training im Jahr als
„Schleifchenturnier“ auszutragen und dazu Spielerinnen und Spieler aller
Altersgruppen aus der Abteilung zum Mitmachen eingeladen.

Dieser Einladung folgten ca 20 aktive Spielerinnen und Spieler, so dass
immer 4 Mannschaften bestehend aus Erwachsenen und jungen Nachwuchstalenten
gebildet werden konnten.

Ziel des „Schleifchenturniers“ ist es, als einzelne(r) Spielerinnen/Spieler
möglich viele „Schleifchen“ zu sammeln. In wechselnden Teams, die immer
wieder neu ausgelost werden, gilt es Spiele zu gewinnen und somit für den
Sieg ein „Schleifchen“ zu erhalten. Die Person mit den meisten „Schleifchen“
ist der Sieger des Turniers.

Nach kurzem Aufwärmen (siehe Bild) wurde das Turnier gestartet und es
entwickelten sich immer wieder interessante und spannende Spielzüge. Erfreut
und begeistert waren die Shreks auch vom Können und Engagement der jüngsten
Teilnehmer, die mit viel Freude und Einsatz auch mit dafür sorgten, dass
Spiele schön und spannend blieben.

Diejenigen die gerade Pause hatten, konnten bei Weihnachtsgebäck und
Getränken gemütlich den aktiven Teams im Kampf um die Punkte zuschauen.

Und so entwickelte sich ein schöner, bunter Abend aus Sport gepaart mit
gemütlichem Beisammensein, zu einem gelungenen „letzten Training“ 2018

 

Schleifchenturnier 2017

Als Abschluss des Volleyballjahres 2017 fand in der letzten Woche des Jahres das sogenannte „Schleifchenturnier“ statt. Sieger des Turniers ist hier nicht eine Mannschaft sondern ein(e) einzelne(r) Spieler(innen). Die Spieler der Mannschaften werden immer wieder neu ausgelost und die Spieler der Siegermannschaft erhalten ein Schleifchen. Ziel der Spieler/Spielerinnen ist es, die meisten Schleifchen zu erhalten.
So fanden sich über 20 Spielerinnen und Spieler aus den unterschiedlichen Erwachsenen- und Jugendmannschaften in der Halle ein, um in unterschiedlichen Zusammensetzungen um die Trophäe zu kämpfen. Wer nicht aktiv als Spieler oder Schiedsrichter beschäftig war, hatte die Möglichkeit bei Gebäck und Getränken den Aktiven beim Spiel zuzuschauen. Damit erlebten alle einen schönen, gemütlichen und sportlichen Volleyballabend.