In Gedenken an Hermann Heider

Nach schwerer Krankheit verstarb am 23.02.2024 unser Ehrenmitglied Hermann Heider. Hermann war es, der 1966 eines der Gründungsmitglieder des FC Kleinaitingen war. Hermann war es, der nicht nur aktiv in unserem Verein gespielt hat, sondern als Jugendtrainer vielen Kindern und Jugendlichen den Spass am Sport vermittelte. Hermann war es, der eine große Säule des Sportheimneubaues war. Hermann war es, der unser Sportgelände als Platzwart viele Jahrzehnte in Schuss gehalten hat. Hermann war, der als Ordner bei den Heimspielen Ansprechpartner für unsere Schiedsrichter war. Hermann war es, der unseren Verein auch in der Schiedsrichtergruppe weit über die Vereinsgrenzen hinaus vertreten hat. Diese kleinen Ausschnitte zeigen, welche große Lücke Hermann in unserem Verein hinterlässt.
Lieber Hermann, wir werden dein Andenken stets in Ehren halten und dich schmerzlich vermissen. Deinen Angehörigen werden wir stets zur Seite stehen und sie durch die bevorstehende Zeit begleiten.
Ruhe in Frieden
Fc Kleinaitingen – Die Vorstandschaft

 

 

Weihnachtsfeier Fußballjugendmannschaften 2023

Schon wenige Stunden nach der Erwachsenen Weihnachtsfeier, folgte die Weihnachtsfeier unserer FCK-Kids.
Am vergangenen Sonntag begrüßte Abteilungsleiter Hannes Fendt die Kids der G, F, E und D Jugend samt ihrer Trainer. Nachdem alle mit Punsch und Lebkuchen gestärkt waren, stattete auch an diesem sonnigen Nachmittag der Nikolaus unseren Kleinsten einen Besuch ab. Er berichtete über alle Mannschaften und verschenkte natürlich an jedes Kind ein kleines Geschenk.
Im Anschluss an den tollen Nikolausbesuch machte sich die versammelte Truppe auf den Weg nach Kaufering. Ziel war der #Filmpalast Kaufering. Der Fc Kleinaitingen konnte durch die großzügige Unterstützung von Jana und Christian Heiß, sowie Laura Stickel, alle Kinder, Trainer und Begleiter ins Kino einladen. Die Kinder der G-Jugend durften den Film Pumuckl anschauen und die Kids der
F, E und D-Jugend durfte sich „Wochenendrebellen“ reinziehen. Unsere B-Jugend laden wir gesondert zu einem Kinobesuch ein, da sie sich selber einen Film, ihrem Alter entsprechend aussuchen dürfen.
Dies war ein wirklich toller Nachmittag.

Die Abteilung ist stolz darauf, dies ermöglicht zu haben und bedankte sich ganz herzlich bei Laura Stickel, sowie Jana und Christian Heiß für die finanzielle Spritze. Riesen Dank an den Filmpalast Kaufering für die tolle Abwicklung. Danke an Laura und Lena für die super Orga. Letztendlich aber den größten Dank an die Trainer und die kleinen Superstars. Schön, dass ihr dabei ward.

 

1. Abteilungsleiter Johannes Fendt

Weihnachtsfeier Abteilung Fußball 2023

Weihnachtsfeier Abteilung Fußball 2023

Am vergangenen Samstag fand wieder die Weihnachtsfeier der Abteilung Fußball statt. Das Sportheim war bis auf den letzten Platz gefüllt. Traditionell wie jedes Jahr gestaltete sich das Abendprogramm. Beginnend mit einer Rede des 1. Abteilungsleiters Johannes Fendt startete man in den Abend. Ehe die Gäste durch den Gasthof zum Adler kulinarisch versorgt wurden. Im Anschluss an das Essen berichtete der Coach der Ersten Mannschaft Johannes Ankermüller vom vergangenen Jahr und ehrte die Trainingsfleißigsten. Woraufhin der Zeitpunkt für unseren Basti gekommen war die bayerische Weihnachtsgeschichte zu verlesen. Nach der sehr amüsanten Vorstellung wurden die Wichtelgeschenke übergeben. In Folge dessen besuchte uns wie jedes Jahr der Nikolaus mit seinem Knecht Rupprecht und berichtete über die Leistungen der einzelnen Spieler. Was auch zugleich der letzte offzielle Programmpunkt des Abends war. Im Anschluss folgte der nicht öffentliche Teil, über diesen traditonell geschwiegen wird.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, Fans und Aktiven für das vergangene Jahr 2023 und wünschen Frohe Weihnachten!!!

 

Scheckübergabe an die DMSG

 

Ehrenamt fürs Ehrenamt
Wie bereits im Zuge der Sponsorenwiesn angekündigt, wurden die dort gesammelten Spenden nun in Form einer Scheckübergabe an die DMSG Schwaben übergeben. Die Spenden richten sich zu Gunsten der dortigen Ehrenamtlichen Selbsthilfegruppenleiter.
Mit der Scheckübergabe hat der FCK zudem, um den engen Kontakt zur DMSG Schwaben weiter auszubauen, die zuständigen Ehrenamtlichen sowie Betroffene zu einem Fußballspiel mit passender Verpflegung eingeladen.
Den Scheck überbrachten stellvertretend für das FCK Sponsorenteam Johannes Fendt und Laura Stickel an Herrn Zeteroglu (DMSG Schwaben).
Wir Bedanken uns bei allen Spendern die die stolze Summe von 460,65 Euro möglich machten. Vielen Dank!

 

Sponsorenwiesn 2023

Sponsorenwiesn 2023🍽🍻
Wir sagen DANKE❤️🤍

Um unseren Sponsoren etwas für Ihr Engagement in unserem Verein zurückzugeben haben wir am vergangenen Samstag jeden einzelnen auf unsere Sponsorenwiesn eingeladen. Für Essen und Getränke war mit Rollbraten, belegten Riesenbrezen, Salaten und tollen Desserts reichlich gesorgt.
Unser Highlight war die Liveband, die den Abend mit Blasmusik begleiteten! Vielen Dank euch ❤️🤍
Ebenso Danke an alle Helfer und die Sportheimbesatzung für ihren Einsatz!
Ebenso Danke an alle Spender die für die von uns vorgestellte Aktion der DMSG gespendet haben!
In Summe eine rundum gelungene Veranstaltung die so gerne wiederholt werden darf!
#danke

 

Elfmeterturnier 2023

 

Elferturnier 2023 – wie „geil“ war das denn bitte?
Nach 2022 dachten wir „besser geht’s nicht“, allerdings habt ihr uns gezeigt „geht nicht, gibt’s nicht!“.
Mit dem tollen Erfolg aus 2022 sind wir in die Turnierplanungen gegangen und hatten nur das Ziel, es
genauso wunderbar werden zu lassen wie vergangenes Jahr. Unser Motto diesmal „Aller guten Dinge sind
DREI“ hatte eine klare Richtung. Mit der guten Laune aller Gäste, Teilnehmer*innen und Spieler*innen
haben wir gerechnet, nicht aber mit dieser sensationell guten Stimmung, die Ihr alle dem Wetter
entsprechend kreiert habt.
Da bleibt uns als Verein und Veranstalter sprichwörtlich die Spucke weg und wir ziehen unseren Hut vor
dieser einzigartigen Gemeinschaft. DANKE!
Zum Ablauf
Wir starteten am 08.07. wieder mit 30 Teams, die mehrheitlich aus Kleinaitingern und aus Freunden der
Nachbarorte zusammengesetzt waren. Selbst der FC Europa war wieder dabei, der aus dem „fernen“
Merching anreiste.
Erfreulich war erneut, dass M. Ali Akhtar als Vertreter des FC Kleinaitingen und Turnierleitung viele neue
und junge Teams willkommen hieß – schön für den FCK und schön für den Fußball.
Mit knapp über 30 Grad (und es wurde noch heißer) ging es um 12.30 Uhr mit der Begrüßung los, als
Ali Akhtar alle Mannschaften, Verantwortlichen und Gäste zu Grill, Getränken, Kuchen, sanitären Anlagen
und weiteren Notwendigkeiten einwies.
Die Vorrunde
Wie im vergangenen Jahr auch schon, spielten die 30 Teams in drei Gruppen zu je 10 Mannschaften.
Somit durfte jedes Team an diesem Tag mindestens 9 Duelle austragen. Mit 45 Duellen je Gruppe und
insgesamt 135 Duellen über alle drei Tore verteilt, wurde den Gästen und Zuschauern*innen einiges an
Schüssen geboten.
Diesmal blieb es in den Gruppen bis zum letzten Elfmeter-Duell recht spannend und einige Viertelfinalisten
konnten sich ihren Platz erst mit dem letzten Gruppensieg sichern.
Auf dem Weg dorthin erlebten wir heuer wieder alles, was Mann und Frau sich als Schuss vorstellen kann
– und sogar Schüsse, die sich kein Mensch hätte vorstellen können. Wäre an diesem Tag ein Scout für
eine American Football – Mannschaft anwesend gewesen, hätte er das ein oder andere „Talent“ erkannt.
Andererseits jedoch, zeigten sich auch die Virtuosen des gepflegten Ballschusses, die Ihre Bälle sanft,
gezielt und fokussiert ins Tornetz streichelten. Es war manchmal so, als hätte sich der Ball dafür bedankt,
so präzise geschossen worden zu sein. Für den Keeper natürlich in diesem Moment unhaltbar, auch wenn
es neben den typischen „Fliegenfängern“, diesmal wieder echte „Ballfischer“ gab.
Einige, die sich nicht auf Ihr Talent verlassen konnten oder einfach nur Spaß am Spiel hatten, tauchten in
Kostümen und mit ausgeklügelten Ablenkstrategien auf. Sei es das Panzerknacker-Team, die Ballerinas,
der Pink Panther (oder Pink Panda) oder die typischen Reize, die Mann und Frau spielen kann – es wurde
alles mitgebracht.
Ob es das Duell beeinflussen konnte, ist ungewiss, einen Drink von der Turnierleitung haben Sie allerdings
in jedem Fall abgegriffen. Absolut verdient natürlich.

 

Das Kinderturnier – ein neuer Modus
Nachdem die Kids 2022 unsere Top-Torhüterin mit über 150 Schüssen lila und blau geschossen haben,
mussten wir uns für diese beeindruckenden Kinder-Star-Schützen diesmal etwas Neues einfallen lassen.
So gab es 2023 einen neuen Modus – salopp ausgedrückt: „Die Kids schießen sich selbst ab“.
Als „Schützen-Wärterin“ konnten wir in diesem Jahr wieder Jasmina Akhtar verpflichten.
Wir stellten zwei Tore so auf, dass die Kids sowohl Schützen als auch Torhüter waren und ließen sie in
Duellen gegeneinander im Turniermodus antreten. Insgesamt starteten 18 Kids. Als Sieger der TorhüterSchützen-Kombination ging Noah Schmid hervor, der sich im Finale gegen Mattia Müller durchsetzen
konnte. Dritter wurde Sean Poosz, der sich im kleinen Finale gegen Lukas Kehrer behauptete.
Tolle Leistung Jungs!
Mit Eis, Medaillen und Gutscheinen versehen, erfolgte die Siegerehrung für die Kids gegen 15.30 Uhr.
Neben den Verzehrgutscheinen, die vor Ort eingelöst werden konnten, gab es für die drei Erstplatzierten
zusätzlich einen Kinogutschein.
Da die Kids Spaß an diesem Turniermodus hatten, und Erwachsene dadurch geschont werden, planen wir
das Erfolgsrezept auch im nächsten Jahr. Dazu laden wir bereits heute jedes Kind bis 10 Jahre ein – egal
ob Fußballer*in oder nicht.
Weiter mit dem Turnier – die Finalrunde!
Nach der Vorrunde sahen alle Anwesenden zunächst die Tanzkinder des FC Kleinaitingen in tollen Showund Tanzeinlagen, ehe es um ca. 18.30 Uhr in die Finalrunde ging. Diese startete übrigens ohne den
Titelverteidiger „an der blauen Bar“, dafür aber mit dem ersten Turniersieger von 2019 „Aalen Arrabiata“,
die bereits mit dem Einzug ins Viertelfinale mit Ihren Sonnen- und Siegesanbetungen starteten.
Es folgten knappe, nervenaufreibende Duelle bis sich im Finale „Aalen Arrabiata“ und „FC Lieberampool“
gegenüberstanden. Beide Teams haben sich mit souveränen Leistungen und dem nötigen Quäntchen
Glück bis ins letzte Duell durchgesetzt. Im Finale zeigten beide Teams, wieso sie zurecht das letzte
Schießen austrugen. Nach außerordentlichen Torhüterleistungen auf beiden Seiten entschieden die alten
Elfmeterkönige das Aufeinandertreffen der Besten für sich.
Der Alte ist der Neue – „Aalen Arrabiata“ ist der Sieger des dritten Elfmeterturniers des FC
Kleinaitingen.
Direkt nach dem Duell und bei der anschließenden Siegerehrung gaben sich die Turniersieger hörbar und
lautstark zu erkennen. Der Gesang kann zwar zu wünschen übriglassen, dafür war die Laune umso besser
und positiv ansteckend.
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer-Teams der Finalrunde Verzehrgutscheine
für einen angenehmen Ausklang des Abends und als Belohnung für die sportlichen Leistungen. Die ersten
drei Teams erhielten zusätzlich jeweils einen 50 Euro Gutschein vom „Spirit“ in Königsbrunn, wo sie als
Team ihren Erfolg entweder weiterfeiern können oder um sich mit einem Teambuilding auf das nächste
Turnier vorzubereiten.
Selbstverständlich erhielt der Turniersieger neben dem 100 Euro Verzehrgutschein, auch den
heißbegehrten Wanderpokal, auf dem „Aalen Arrabiata“ nun schon zum zweiten Mail einen Eintrag findet.
Platzierungen Erwachsene
1. Platz Aalen Arrabiata
2. Platz FC Lieberampool
3. Platz Die Galaktischen
4. Platz Best of Oldies
Der Abschluss – eine laue Sommernacht
Die Abendfeier verlief bei angenehm warmer Luft und hielt viele Menschen und Gespräche auf dem
Sportplatz. Es war schön mitanzusehen, wie sich alle Anwesenden kennenlernten und miteinander lachten.
Alles in Allem wieder ein Mega-Erfolg für uns – als Verein, als Dorf und als Teil einer Gemeinschaft.
Dafür danken wir Euch allen, die als Spieler*innen, Gäste, Feiernde, Helfer*innen, Sponsoren und
Unterstützer*innen dabei waren. Nur mit Euch konnte dieser sensationelle Tag das letzte Jahr sogar noch
toppen!
Begleitet wurde das Turnier von einem freiwilligen Helferteam, welches sich um leckeres Grillfleisch, kühles
Bier, genüssliche Kuchen, gute Musik, Spirituosen in der Wirtschaft und sogar um den mobilen Verkauf
(durch unser Arztpersonal) mithilfe eines Bollerwagens kümmerte.
Vielen Dank an alle Helfer – Ihr seid KLASSE!
Unser Fazit
Wir, das gesamte Orga-Team, sind wieder superstolz und „happy“, die Schützenfamilie gesehen und neue
Schützen kennengelernt zu haben. Genau dafür lebt ein Verein, Menschen zusammenzubringen, Ihnen
neben Unterhaltung die Möglichkeit für Spaß, Lachen und gute Kontakte zu ermöglichen.
Insbesondere freuen wir uns mit unseren Sponsoren und Gönnern des Elferturniers, Maler Geirhos, Fa.
Grünecker und Mauerhoff Immobilien Partner gefunden zu haben, die uns bei der Umsetzung unterstützen.
Dank Euch konnten wir allen Gästen noch ein Stück mehr bieten. Merci!
Ein Verein ver|bindet.
Dieses Ziel konnten wir mit Euch wieder erreichen.
Ob wir 2024 nochmal einen draufsetzen können?
Ihr habt uns gezeigt, dass es nach oben keine Grenze gibt, daher planen wir größer und besser. Wir legen
uns wieder ins Zeug – lasst Euch überraschen!
Bis zum nächsten Event – wir freuen uns auf jeden Einzelnen, der dabei sein will!
Euer Orga-Team des Elfmeterturniers
Hannes Fendt
Laura Stickel
Daniel Gehringer
Tobias Zuidema
Hans Schuster
Markus Heider
Andreas Heider
Ania Akhtar
M. Ali Akhtar

Kreisklassen Meister 2023

Unsere 1.Herrenmannschaft sichert sich in der Saison 2022/2023 mit der Meisterschaft in der Kreisklasse Süd den Aufstieg in die Kreisliga!!!

Nach 23 Spieltagen war durch einen 4:0 Heimerfolg gegen die Nachbarn aus Wehringen der zweite Platz in der Kreisklasse Süd und damit die Relegation bereits sicher. Da jedoch der Tabellenzweite aus Kaufering ebenfalls punktete kam es zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft am 28.05. in Kaufering. Alle Rahmenbedingungen waren top. Die Unterstützung der zahlreich mitgereisten Fans war da, das Wetter zeigte sich ebenso wie die Platzverhältnisse von seiner besten Seite.

Nach einer etwas nervösen Anfangsphase fand man immer besser ins Spiel! Kurz nach der Halbzeitpause gelang der groß umjubelte Führungstreffer! Beflügelt von diesem Erfolg dominierte man zunehmend immer mehr das Spiel und erspielte sich zahlreiche Chancen. Diese Man noch zweimal in Tore ummünzen konnte. Die Defensive angeführt durch den Kapitän Mario Zott und einem überragenden Torhüter Simon Lauterer sorgte dafür, dass der 3:0 Sieg zu keinem Zeitpunkt mehr gefährdet war. Die Krone des „Man of the Match“ sicherte sich Raphael Dechent. Er erzielte zwei der drei Tore und sorgte auf der rechten Außenbahn für gehörig Dampf!!!

Vor den ca. 300 Zuschauern konnte somit die Meisterschaftsparty beginnen. Eine sichere Quelle spricht von einer Feier die weit über die 24 Std. hinaus dauerte!!!

Die Abteilungsleitung Fußball gratuliert der Mannschaft zu diesem überragenden Erfolg!!!

Fanfahrt nach Hahnbach

Am Samstag den 11.03.2023 gab es für die durch die Abteilung Fußball organisierte Fan-Fahrt nur ein Ziel…

Die Mädels der Damen 1 in Hahnbach durch eine breite und vor allem lautstarke Unterstützung in die 3.Liga zu schreien!

Mit 45 Personen reiste ein voller Bus mit dem besten Busfahrer „Franz“ der Firma Ziegelmeier ab 15:00 Uhr nachmittags mit ordentlich flüssig Nahrung nach Hahnbach. Dort angekommen, wurde sich erstmal mit warmen Leberkässsemmeln gestärkt! An dieser Stelle ein dickes Danke an die Familie Bichler und Heider für die Verpflegung!

Im Anschluss folgte der lautstarke Einmarsch in die Halle! Dort angekommen zelebrierte man ein wahres Volleyballfest sowie den absolut verdienten Aufstieg der Volleyballerinnen in die 3.Liga!

Daran merkt man, der Fußball Club Kleinaitingen ist nicht nur ein Fußballverein sondern ein großer Verein!

Wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt!!! Wir haben da irgendetwas von Dresden oder so gehört…

Steckbrief G-Jugend Mannschaft

Der Steckbrief zu unserer G-Jugend.